Unsere zertifizierungen

Bei Vishandel Klooster BV finden Sie nur Produkte, die den strengen Anforderungen der niederländischen Behörde für Lebensmittel- und Verbraucherproduktsicherheit entsprechen. Die Haltbarkeitsstudie wurde von der NVWA auf der Grundlage der Verordnung Vo. 2073/2005 genehmigt. Vishandel Klooster BV ist IFS (International Food Standard) zertifiziert.

IFS-Zertifizierung

Vishandel Klooster ist IFS-zertifiziert beschäftigt sich mit dem Einkauf, Räuchern, Filetieren, Verpacken und Vertrieb von Fischprodukten. Nach dem Räuchern wird der Fisch von Hand filetiert, um eine gleichbleibende Qualität zu gewährleisten.

Anzeigen und Zertifikat herunterladen

Ifs Food Logo

Fortschrittlich

Die Umbauarbeiten bei Vishandel Klooster werden bis Ende 2021 abgeschlossen sein. Investitionen sind notwendig, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Wir haben dem Zeitgeist Rechnung getragen und in ein neues CO2-basiertes Kühlsystem, ein Wärmerückgewinnungssystem mit einer Kapazität von 7.000 Litern und eine neue LED-Beleuchtung im gesamten Gebäude investiert.

Nachhaltigkeit ist dabei ein wichtiger Faktor. Daher sind wir MSC-, ASC- und ESF-zertifiziert.

Wir verwenden einen Stunner, um Aal zu verarbeiten. Mit dem Stunner wird der Aal schmerzfrei betäubt, damit er anschließend verarbeitet werden kann. Vishandel Klooster hat diese Maschine zusammen mit der Universität Wageningen und einem Maschinenbauer aus Norwegen entwickelt.

Vishandel Klooster verfügt über eigene Transportmöglichkeiten. Dies ermöglicht Flexibilität bei der Arbeit und Lieferung von Bestellungen für Kunden.

EEL STEWARDSHIP FUND

Die Erkenntnis, dass der natürliche Bestand des Aals wichtig ist, steht seit Jahren im Mittelpunkt von Vishandel Klooster. Deshalb setzen wir auf nachhaltige Geschäftsprozesse. Im Jahr 2001 ging Vishandel Klooster eine Partnerschaft mit Nijvis BV ein, 3 Aalfarmen, die die modernsten Aquakulturtechnologien einsetzen und ausschließlich Kreislaufsysteme verwenden.

Alle unsere Aalprodukte tragen das Logo des Eel Stewardship Fund. 

Der Erlös wird u. a. zur Verbesserung des Bestandsaufbaus von Glas- und Blankaalen und zur Finanzierung der erforderlichen wissenschaftlichen Forschung verwendet. Aale sind Wanderfische und benötigen als Zuchtfische besondere Pflege und Behandlung. All diese Informationen finden Sie auf www.dupan.nl . 

Seit 2011 ist die Aussetzung des Glasaals Teil des Europäischen Plans zur Wiederauffüllung der Glasaalbestände. Von diesem Moment an sehen sowohl die Fischer auf dem Wasser als auch die Wissenschaftler, dass der Aalbestand ansteigt. Diese Maßnahmen zur Wiederauffüllung werden im Rahmen eines quotierten Glasaalbestands durchgeführt.

Wir waren weltweit die Ersten, die eine spezielle tierfreundliche Verarbeitungsmethode für Aale angewandt haben. Diese wurde von Imares Life Stock Research, Seaside, der niederländischen Regierung und Vishandel Klooster entwickelt.

Durch ein effizientes Aufzuchtsystem und die Zusammenarbeit mit LLV, Stichting DUPAN und der Sustainable Eel Group leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der europäischen Verordnung EU

Weitere Informationen zum ESF:

» ESF INTERNATIONAL «

Kok

AUSSETZUNG VON GLASAALEN DURCH DUPAN

Im Jahr 2020 wurden mehr als 4 Millionen Glasaale an 6 Standorten ausgesetzt: Veluwe Randmeren, Zuidelijke Randmeren, Vechtboezem, Zwartemeer/Zwartewater, Markermeer und Vollenhovermeer.

Img 7281
Honderdduizenden Jonge Palingen Er Bij Dupan
Img 7267
Img 7247

van water tot schap

Naast duurzaamheid is traceerbaarheid steeds belangrijker in onze maatschappij. Hoe zit dat eigenlijk met paling?

Hieronder is dat in een duidelijk overzicht in kaart gebracht.

Tracebility Presentatie